In Gummistiefeln durch St. Peter-Ording

Frühlingsanfang und Sonnenfinsternis - dieses Wochenende verbringen wir in St. Peter-Ording an der Nordsee. 

Wir betreten das Hotel "Zweite Heimat" und uns begrüßt der Spruch - St. Peter kann man bei jedem Wetter machen, im Sommer ist es nur voller. 

Und ja für heute stimmt das wohl, denn es regnet, stürmt und ist kalt. Es sind wenig Menschen unterwegs und auch wir überlegen kurz, ob wir statt uns in den Regen zu wagen nicht lieber den SPA-Bereich des Hotels genießen sollten. Das Hotel macht es und jedoch leicht, denn es verleiht Gummistiefel - bei diesem Wetter einfach die perfekte Wahl und ein Spaß-Garant dazu :-) Wen es nicht stört, dass bereits einige Gäste zuvor in das gummirige bunte Stiefelchen geschlüpft sind (und wie wir keine einigen Gummischühchen besitzt) der wird auch bei diesem Wetter seinen Spaß haben!


Nach einer kurzen Anprobe (gelb, grün, pink der gepunktet?) haben wir uns in das Abenteuer gewagt: in Gummitretern durch Watt, Priele und über den Deich. Und eins ist ja wirklich komisch: in Hamburg würden wir bei dem Wetter niemals vor die Tür gehen sondern uns freuen, den Fernseher anschalten und endlich mal wieder Serie gucken (derzeit immer noch "Breaking Bad Season II). Aber hier ist eben anders - wie das Zitat in der Zweiten Heimat schon sagt: SPO geht bei jedem Wetter! 

Pitsche-Patsche-Nass sind wir zurück in unser Hotel. Von dem Hotel sind wir wirklich überwältigt - es bietet alles was sich das entspannte Urlauberherz wünscht, um sich so richtig Zuhause zu fühlen - zweite Heimat ist hier wirklich Programm.

Man kommt rein und wird SEEEEHR nett empfangen. Das Zimmer ist geräumig, gemütlich und hat überall kleine nette Details (dem Label Riviera Maison sei dank). Das große Bett ist Fjodi-approved und der Fernseher über 40 Zoll groß :-) Und wir geil ist denn die Minibar - nicht wie ihr jetzt denkt, so ein oller Kühlschrank auf dem Zimmer, nein! Jede Etage hat eine kleine Bar auf dem Flur. Hier gilt das Prinzip der Ehrlichkeit, denn man notiert wie in seiner Bar des Vertrauens auf einem Bierdeckel (der natürlich passend zum gesamten Design gestyled ist - hier lacht mein detailverliebtes Herz) was man getrunken hat. Und noch witziger: in den Schubladen, dieser Bar gibt es auch das "Lebensretter-Fach" - eben Dinge, die man gut brauchen kann, aber vergessen hat (Zahnbürste, Kondome oder Nähzeug). Es wurde einfach an fast alles gedacht und das ist es, was uns und mich ganz besonders einfach so freut. 

Übrigens: auch Zimmernummern gibt es in diesem Hotel nicht, sondern Namensschilder von früheren Familien aus der Umgebung prägen die Zimmer des gesamten Hotels.

Um wieder warm zu werden, ließen wir es uns in der "kleinen Flucht" gut gehen. Sauna, Dampfbad und Co brachten die Bäckchen zum leuchten und Fjodi fielen nach dem ganzen Pfützen-Gehüpfe die Augen zu:-) Nach all den Lobeshymnen kann man es sich fast denken, dass auch unser 3-Gängemenü im "Esszimmer" toll war. Auch hier wird an jede Kleinigkeit gedacht. Bei uns gab es eine leckere Fisch-Consommé und Kabeljau in einer lecker senifigen Soße #nomnom .... und so lassen wir den Tag in diesem wunderbaren Hotel bei einem Fläschchen Rotwein im obergemütlichen Bett ausklingen und freuen uns auf den sonnigen Tag morgen. Fast schon schade, dass die Gummistiefel wohl nicht mehr ausgeführt werden ;-) 


Jana & Fjodor

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Sabina (Sonntag, 22 März 2015 10:35)

    Hallo ihr Beiden,

    ein sehr schöner Artikel. Als Rand-Hamburger aus dem Kreis Segeberg sind auch wir sehr oft in SPO und lieben das Hotel Zweite Heimat. Tief entspannt taucht man heimatlich ab, denn ja, Heimat ist ein Gefühl. Auf meiner Homepage findet man noch keinen Artikel ... aber das wird sich eines Tages ändern ... Steht auf meiner to do Liste. Danke für eure virtuelle Vorfreude .. wir sind im Mai das nächste mal da.
    LG Sabina

  • #2

    hamburgerweltentdecker (Sonntag, 22 März 2015 19:05)

    Liebe Sabina,
    wie schön, dass wir deine Vorfreude ein wenig steigern konnten - genau so sollte es sein. Denn wenn etwas so gut gefällt, dann muss man diese Freude einfach teilen. Teile uns doch gerne mit, wenn du den Artikel online hast :-)
    Liebe Grüße (jetzt leider wieder aus HH)

  • #3

    jule (Mittwoch, 25 März 2015 08:11)

    toller Tipp! Ich will sofort hin!
    LG vom spo-fan Jule

  • #4

    hamburgerweltentdecker (Donnerstag, 26 März 2015 16:58)

    Liebe Jule,

    es freut uns, dass dir der Tipp gewällt!
    Liebe Grüße

  • #5

    Kira (Sonntag, 13 September 2015 13:10)

    Kann eure Meinung nun nur teilen! :-) Wir sind total begeistert vom Hotel! Klasse ist auch der Umgang mit Hund dort. Definitiv ein Tipp für Reisen mit dem Vierbeiner!
    Liebe Grüße