Ja, wir entdecken die Welt!

Wahnsinn… ein Traum soll endlich in Erfüllung gehen! Wir hatten es schon immer vor und uns nun dafür entschieden. In 100 Tagen heißt es:

DIE HAMBURGER WELTENTDECKER ENTDECKEN DIE WELT *)

Anfänglich wollten wir einfach los, uns treiben lassen und solange wie möglich weg sein. 

Dann haben wir uns festgelegt, Möglichkeiten mit den Arbeitgebern abgewogen und seit einem Monat steht es fest: am 29.12 verlassen wir Deutschland für 6 Monate. Wie geil ist das denn? 

 

WOW! 6 Monate … was man da alles machen kann…!

Wie nur 6 Monate … das schaffen wir nie… !

 

Die Reiseplanung ist ein Wechselbad der Gefühle, wobei die Freude durchweg überwiegt - immer und immer wieder ein Strahlen auf den Lippen, bei dem Gedanken daran, dass wir wirklich für 6 Monate reisen werden. Ohne Ballast (Auto und Wohnung sind weg) und ohne Plan (naja ein wenig Plan haben wir schon).

 

Apropos Pläne: wie haben Reiseführer gewälzt, unzählige Blogs gelesen und heiß diskutiert, um am Ende so etwas wie eine Reiseroute zu haben :-) 

 

Das große Abenteuer beginnt mit einem großem Knall, einem Feuerwerk und zwar am New Years Eve in New Yooooooork!

Next Stop: Panama. Von dort werden wie uns unseren Weg durch Costa Rica, Nicaragua, El Salvador, Guatemala, Belize nach Mexiko bahnen. Je nach Zeit wird es noch einen Abstecher nach Kuba geben. 

Von Mexiko dann in den Flieger und mit einem Casino-Zwischenstopp in Las Vegas ab nach Hawaii (wehe es gibt kein Blumenkettchen zur Begrüßung). Nach ein paar Wochen mitten im Pazifik, fliegen wir nach Down Under (oh wie wir uns auf Wiedersehen mit diesem wunderbaren Land nach 7 Jahren freuen). Da wir die Ostküste bereits kennen, wollen wir dieses Mal die Westküste erkunden - stilecht im Campervan. Von Perth aus verlassen wir Australien in Richtung Bali. Hier hat es uns 2013 so gut gefallen, dass wir unbedingt noch einmal wieder kommen wollten. 

Die letzte Etappe der Reise wird in China beginnen. Von Peking soll uns die Transsibirische Eisenbahn, durch die Mongolei nach Moskau bringen. Dann sind 6 Monate um… aber bis dahin werden wir euch natürlich mitnehmen auf unsere große Reise und euch von unseren Erlebnissen unterwegs berichten! 

 

*) naja zumindest Teile davon!


In English please

WOOOOOW. A dream is about to come true. We always wanted to travel the world and now we finally DO it.

In 100 days it will be: The Hamburger Weltentdecker are exploring the world *)


In the beginning we wanted to leave, don't think about time and stay away as long as possible.

But know we fixed our trip, talked to our employers and now it is set: On December 29 we will leave Hamburg, Germany for 6 Months. How cool is that???


WOW! 6 months … there is so much to do and see…!

What only 6 month … we will never make it to all the places we want… !


The planning has its ups and downs, although the happiness is all around :-) Whenever we think of our trip we have a big smile on our lips. We will travel 6 months without any duties (no appatrment back home, no car) and without any plans (well ok, we have some plans).


Talking about plans: We read tons of Lonely Planets, millions of blogs and discussed a lot, an now we have something like a route :-)


Our adventure will literally start with a big bang, a firework. We will celebrate New Year's Eve in New York. Next stop is Panama. From the very South of Central America we will get all the way to Mexico via Costa Rica, Nicaragua, El Salvador, Guatemala and Belize. If there is time we'd love to travel to Cuba as well.

From Mexico we will fly to Hawaii - with a short Casino Stop-over in Las Vegas. After a few weeks in the middle of the Pacific Ocean, we will head on to Down Under (ohhh we are so happy to see this beautiful country again after 7 years). Since we already know the East Coast we are going to check out the West Coast this time - of course in a campervan. From Perth we will fly to Bali. We have been there in 2013 but loved the island so much, that we decided to come back.

The last part of the trip will begin in China. From Beijing we will take the Transiberian Railway through  Mongolia to Moscow. By that time it will be the end of June and 6 months are over. But until then we will take you with us on our big trip and will tell you about all our experiences!


*) At least parts of it.


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Bibo & Tanja von Auszeitnomaden (Montag, 21 September 2015 16:55)

    Hallo jana, hallo Fjodor,

    das ist ja ne tolle Route, die ihr euch da zusammengestellt habt !
    Mit der Transsib würden wir auch gerne mal reisen, aber da schreckt uns noch ab, dass dort fast ausschließlich russisch gsprochen wird und das können wir nun gar nicht. Weder lesen noch schreiben ! ;-)

    Aber wir haben ja jetzt auch erst einmal 4 Monate ausschließlich auf den Philippinen und das ist auch schon der Hammer !

    Wir wünschen euch auf alle Fälle ganz viel Spaß auf der Reise und werden sie mal verfolgen ! ;-)

    Liebe Grüße
    Bibo & Tanja

  • #2

    Fladder (Dienstag, 22 September 2015 10:12)

    Beneidenswert! Ich werde auf jeden Fall unbekannterweise mitlesen und bin schon gespannt! :)

    Gruß aus dem Rheinland!

  • #3

    Fjodor (Freitag, 25 September 2015 00:10)

    Gerne nehmen wir euch alle mit und posten Bilder, Videos und alles was noch so dazugehört ;)

    Stille Mitleser sind herzlich willkommen, genauso wie enthusiastische Tippgeber.