8 Tage... immerhin steht die Packliste

Nur noch acht Tage bis es endlich los geht. Jana schwört auf Packlisten und meint, dass man sowas unbedingt braucht. Also hatte sie ihre vor bereits einem Monat (oder noch länger) fertig. Ich habe mich damit lange schwer getan, da ich eigentlich so wenig wie möglich mitnehmen möchte. Bei den Klamotten hat es denke ich ganz gut geklappt, aber Elektronik (nein ohne geht nicht) und irgendwelche anderen Sachen bekommen den Rucksack denke ich voll ..

Was nimmt man nun also so alles mit? Wir haben uns für fünf Kategorien entschieden:

  1. Kleidung
  2. Toilettenartikel
  3. Geräte
  4. Reiseessentials
  5. Sonstiges

Kleidung

Jana

1x Pyjama

5x Socken

1x Rosa Multituch

2x Sportshirt

10x Unterwäsche

3x kurze Hose

2x Rock

2x Kleid

1x Leggings

2x Bikini

3x Hose

Xx Tops

Xx T-Shirts

2x Hemd

2x Jäckchen

1x Jacke

1x Mütze

1x Cappy

1x Schuhe

2x Flipflops

Fjodor

6x T-Shirt

1x Hemd

2x Hose

2x Shorts

2x Badehose

5x Socken

7x Unterwäsche

1x Regenjacke

1x Pulli

1x Fließrolli

1x Schuhe

1x Flipflops

1x Schal


Toilettenartikel

Toilettenartikel sind notwendig, mir allerdings ein Dorn im Auge, denn der Kulturbeutel ist immer voll, schwer und man nutzt immer gefühlt nur einen Bruchteil der darin transportierten Schätze. Im Internet findet man allerlei mehr oder weniger sinnvolle Tips. Mein absoluter Favorit unter den Tips: Shampoo ist etwas was man definitiv nicht mitzunehmen braucht, da eine leere kleine Tube vollkommen ausreichend ist. Die McDonalds Handseife ist angeblich vollkommen in Ordnung und ausreichend für Haut & Haar. Man muss also nur alle paar Tage zu der großen Kette und sich was abzapfen..

Keine Sorge, soweit werden wir nicht gehen, also packen wir die Standardsachen ein: Zahnbürste, Zahnpasta, Shampoo, Sonnencreme, Gesichtscreme, Q-Tips, Rasierer, Haargel und ganz wichtig: Toilettenpapier! In vielen Ländern denken die Menschen, dass man auch gut ohne leben könnte, aber das ist jetzt nicht so unser Ding ;-)

Janas Kulturbeutel wird erfahrungsgemäß größer als meiner ...

Geräte

1x Laptop (ganz wichtig, damit wir berichten und dokumentieren können, hilft außerdem auf ewigen Busfahrten und Flügen)

2x Handy

1x Digitalkamera

1x GoPro

2x Kindle

2x externe Festplatte

2x Kopfhörer

3x Speicherkarten

diverse Adapter

Reiseessentials

Es gibt Dinge, die kann man vergessen und Dinge die sollte man lieber nicht zu Hause lassen. Dazu zählen Reisepässe, Impfausweise, Führerscheine, der Ehering, Kreditkarten (3x), Bauchtasche, Reiseportemonnaie, Passbilder und die eigene Frau :)

 

Zum Thema Kreditkarten: Es gibt ein paar Dinge die man beim Reisen beachten sollte. Eine normale Kreditkarte der Deutschen Bank oder der Sparkasse hilft zwar in Deutschland, im Ausland wird es jedoch teuer. Geld abheben im Ausland kostet meistens einige Prozent der abgehobenen Summe oder häufig sogar einen Mindestbetrag. Dagegen hilft nun schon seit Jahren die Visa Karte der DKB. Diese kann ich allen nur empfehlen. Leider reicht diese Karte nicht komplett aus, denn neben den Gebühren beim Geldabheben zahlt man auch noch Auslandsgebühren wenn man mit der Karte Im Ausland Dinge bezahlt (auch online). Reserviert man sich ein Hostelbett mit einer Anzahlung von nur weniger Euros, muss man in der Regel 1,50€ extra zahlen für irgendwelche komischen Gebühren. Da hilft die DKB-Karte leider nicht, ich habe dafür noch eine Barclaycard (es gibt diverse Anbieter). Über eine längere Zeit kann man sich so einiges an Gebühren sparen.

 

Thema Reiseportemonnaie: Schon immer seitdem wir verreisen nehmen wir ein kleines Reiseportemonnaie mit. Normalerweise ist das ein altes kakifarbenes George, Gina & Lucy Täschchen mit dem ich völlig albern Ausschau. Damit ist nun endlich Schluss, denn von meinen Arbeitskollegen gab es ein neues Schmuckstück zum Abschied :-) seht selbst ...

Sonstiges

Letzter Punkt: Sonstiges. Alles was nicht in die anderen Kategorien gepasst hat, aber trotzdem mit muss ...

Sonnenbrille, Handtuch, Reiseapotheke, Lonely Planet Mittelamerika, Schlafsack, Nackenkissen, ein Foto von Familie&Freunden, Leatherman, Kartendeck, Schlafmaske und Ohropax. Bei Jana wären das noch ein Jutebeutel, ein weiteres Handtuch, Notizbuch + Stift und ein Nähset.

Nachdem nun feststeht, was wir alles schönes mitnehmen, werden wir die Sachen in den nächsten Tagen mal rauspacken und das dokumentieren. Wir sind bereits gespannt, ob wir die Packliste so einhalten und wie viele Änderungen es noch gibt ;-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Rabea (Dienstag, 22 Dezember 2015 11:19)

    Mein tiefer Respekt.... EIN

  • #2

    Rabea (Dienstag, 22 Dezember 2015 11:20)

    .... Paar Schuhe! (Hee, falsch gedrückt lässt sich nicht mehr bearbeiten? Fiieees) :-P

  • #3

    Jana (Dienstag, 22 Dezember 2015 14:47)

    Mega fies... :-/
    kannst dir ja vorstellen wie leicht mir das fällt ... :-)

  • #4

    Fjodor (Mittwoch, 23 Dezember 2015 00:14)

    Fairerweise muss man sagen, dass es bei Jana noch nicht zu 100% feststeht, ob es nicht doch zwei Paar werden, aber wir werden berichten ;-)

  • #5

    Laura (Mittwoch, 11 Mai 2016 10:13)

    Tolle Idee daas Reiseportomonaie zu ersetzen. Sie wirklich toll aus.